Die Landesregierung plant zusammen mit den rheinland-pfälzischen Hochschulen eine Impf-Kampagne für junge Erwachsene im Alter von 18 bis 27 Jahren. Die Sonder-Impfaktionen finden an den Hochschulstandorten in Kaiserslautern, Koblenz, Landau, Ludwigshafen, Mainz und Trier vom 7. bis 14. Juli 2021 statt. Hierzu stellt das Land insgesamt 30.000 Impfdosen zur Verfügung. Jeder der sechs Standorte erhält 5.000 Dosen des Impfstoffs des Mainzer Biotechnologie-Unternehmens BioNTech.

Die Impf-Kampagne für Studierende erfolgt vom 7. bis 14. Juli mit Unterstützung des Deutschen Roten Kreuzes an den sechs Hochschulstandorten. Informationen zum Ablauf erhalten Sie hier:.

https://www.uni-ko-ld.de/impfkampagne-koblenz
https://www.hs-koblenz.de/impfangebot

Die Anmeldung zur Impfung erfolgt ausschließlich über:
https://termin.hs-koblenz.de/allgemein/impfaktion

Alle volljährigen Personen, die noch keine Erstimpfung erhalten haben, können sich impfen lassen. Ebenso die volljährigen Personen, die nur die einmalige Ergänzungsimpfung für Genesene brauchen. Grundsätzlich ausgeschlossen ist hingegen die Verabreichung einer Zweitimpfung einer anderswo begonnenen Impfsequenz. Die Erstimpfungen finden vom 7. bis 9. Juli und vom 12. bis 14. Juli am „RheinMoselCampus“ der Hochschule Koblenz (Konrad-Zuse-Straße 1 in Koblenz) statt – jeweils von 9 bis 19 Uhr. Die Zweitimpfungen finden ab dem 11. August am selben Ort statt.

Neben den Sonder-Impfaktionen an den Hochschulen stehen allen Erwachsenen ab 18 Jahren weiterhin die Möglichkeit zur Verfügung, sich über das Impfportal des Landes für eine Impfung im Impfzentrum zu registrieren. Die Ständige Impfkommission empfiehlt allen Erwachsenen ab 18 Jahren eine Corona-Schutzimpfung. Aufgrund der zügigen Abarbeitung der bisherigen Warteliste wird über den Sommer hier eine schnelle Terminvergabe möglich werden.

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie hier.

Letzte Änderung am Mittwoch, 07 Juli 2021 17:41
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten