• Dienstag, 13 April 2021
  • geschrieben von  DRS

Sehr geehrte Damen und Herren,

in diesen unwägbaren und für junge Menschen außergewöhnlich entbehrungsreichen Zeiten, stellen die stark eingeschränkten Informationsmöglichkeiten zu technischen Ausbildungsmöglichkeiten nicht nur für die jungen Menschen selbst eine Hürde in Bezug auf eine mögliche technische Karriere dar, auch die Fachkräftesituation der Elektroindustrie wird dadurch langfristig verschärft.

Daher bietet der New Automation in Zusammenarbeit mit dem ZVEI, der Hannover Messe und zwei unserer assoziierten Bildungspartnern eine digitale Veranstaltung an, um junge Menschen für die spannende Welt des Smart Manufacturing und der Automation zu begeistern. Diese wird zwischen dem 13. – 16. April 2021 zeitgleich zur Hannover Messe stattfinden und zum Teil über die Plattform der Messe gestreamt.

In täglichen Streams haben Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrende und Ausbildungsbeauftragte die Möglichkeit, sich Praxisprojekte zum Thema Industrie 4.0 anzusehen. In anschließenden BreakOut-Sessions gibt es für Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, mit den jungen Teammitgliedern, die diese Projekte erarbeitet haben, in Kontakt zu treten und Fragen zu technischen Berufsbildern und zur Ausbildungsgestaltung zu stellen.

Ausbildungsbeauftragte, Lehrerinnen und Lehrer können sich in extra Sessions mit den betreuenden Lehrkräften der Projekte zur Organisation interdisziplinären Unterrichts, zur Einbettung der jeweiligen Industrie 4.0 Projekte in die curricularen Strukturen und zu generellen Ausbildungsthemen im Kontext von Industrie 4.0 und Hochtechnologie austauschen.

Dazu möchten wir Sie herzlich einladen und freuen uns auf einen Austausch mit Ihnen.

Das Programm im Detail:

Do & Fr (15./16.04.2021) Stream der David-Roentgen-Schule Neuwied

  • Live Stream 10:00-12:00 Uhr

Anschließend: es werden verschiedene Breakouträume angeboten: SchülerInnen treffen SchülerInnen, LehrerInnen treffen LehrerInnen

Inhalte:

Gezeigt wird eine Anlage, die einen exemplarischen Industrie4.0-Fertigungsprozess in Losgröße 1 darstellt. Die Anlage der David-Roentgen-Schule Neuwied wurde im Rahmen mehrerer berufsübergreifender Projekte von Auszubildenden gebaut. Gastschüler/Innen können bei der kommentierten live-Produktion ihres bestellten Produktes zuschauen.

Zugang zum Livestream finden Sie unter:

https://www.new-automation.de/

Informationen zu unserem Projekt:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLBm3rhMB4c_jeOiBWZMNX8UL68IL6MtI7

  

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Hennig
Stellvertretender Schulleiter

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten